Browsing Category

ZU GAST

Mehr Netzwerk im Gesundheitswesen – Ein Interview zum Start von Working Out Loud Healthcare

„Mama, ich bin ein Einhorn!“ Von meinen zwei Töchtern kenne ich den Trend um glitzernde Einhörner nur zu gut – glücklicherweise rollt demnächst ja schon der nächste Hype durch unser Kinderzimmer. Doch, mir begegnet das Einhorn mittlerweile auch im Job! Wer bei Twitter nach #WOLicorn sucht, weiß, was ich meine. Das Einhorn ist das Maskottchen einer Bewegung, die „Working Out Loud“ oder kurz WOL praktiziert. Schon lange steht auf meiner Liste zur persönlichen Weiterentwicklung die

Vom Ohrwurm für Generationen zur altersübergreifenden Zusammenarbeit in Organisationen: Ein Interview mit Prof. Guido Hertel

„DU DA – im Radio, wie geht’s dir denn heut Morgen?“ – seit Tagen schallt dieses Lied durch unsere Wohnung. Nach Paw Patrol und Anna und Elsa hat meine große Tochter mit Rolf Zuckowskis Radio Lollipopp endlich mal was aus der Kita mitgebracht, was statt Augenrollen Freudestrahlen bei mir hervorruft. Ich fühle mich an meine Kindheit erinnert und freue mich, dass es Dinge gibt, die Generationen überdauern – bei aller Unterschiedlichkeit.  Auch in meiner Arbeit

Workshop allein zu Haus – Ein Interview über digitale Moderation

Meine Workshops und Trainings leben vom persönlichen Miteinander, der Interaktion und dem Austausch der Teilnehmenden. Doch statt Post-its und Flipcharts im Seminarhotel spiele ich aktuell mit Malbuch und Buntstiften am Küchentisch bzw. Balkontisch mit meinen Kindern. Bis zur Sommerpause sind sämtliche Präsenzveranstaltungen abgesagt oder verschoben. Glücklicherweise bin ich auch zertifizierte E-Learning Trainerin, u.a. für Webinare an der Quadriga Hochschule, wo das Geschäft besser denn je weiterläuft. Und auch in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden habe

Auf der Sonnenseite des Recruiting: Interview mit Gero Hesse zum #RC20 Festival

Es ist Januar! Haben wir schon über Trends gesprochen? Ich schaffe es zum Jahresstart leider nicht, meine persönlichen Trends für 2020 zusammenzufassen. Wer sich dafür interessiert, was die HR-Welt in diesem Jahr bewegen wird, schaut gern beim Human Resources Manager, beim Persoblogger Stefan Scheller oder bei Henner Knabenreichs personalmarketing2null rein oder liest einfach noch einmal meinen Artikel zu den Trends aus 2018 – er ist immer noch recht aktuell ;-). Was gern zum Trend werden

Perspektivwechsel Personalmarketing: Interview mit Buchverlosung

Erzieherin, Busfahrerin, Feuerwehr- oder Meerjungfrau – so oder ähnlich antwortet meine Tochter, wenn ich sie nach ihrem Berufswunsch frage. Wahrscheinlicher aber ist, dass sie in 20 Jahren einen Beruf ausüben wird, den wir heute noch gar nicht kennen (weitere Gedanken in meinem Artikel „10 Dinge, die ich über die Digitalisierung gelernt habe“). Ich kann mich noch an die Postbotin oder die Hebamme erinnern, die ich mal werden wollte. Tja, und jetzt mache ich Personalmarketing! Meine

Elternzeit mit Mehr-Wert: Ein Interview über den elterngarten mit Gründerin Tanja Misiak

Mit einem Kind werden wir Eltern. Und während das Kind schnell den Mittelpunkt einnimmt, verlieren wir aus den Augen, was die Elternschaft mit uns macht: Wir wachsen an den Herausforderungen, lernen unsere Grenzen kennen und überwinden diese. Wir entwickeln Superkräfte, reflektieren unsere Schwächen und stäken Fähigkeiten wie Gelassenheit, Effizienz oder unser Selbstmanagement. Was sich wie ein Werbetext für ein Führungskräftetraining liest und sicherlich für ausgebuchte Stuhlreihen sorgen würde, stößt als Elternzeit in deutschen Unternehmen leider

Willkommen in Deutschland: Ein Interview mit Buchverlosung zum Internationalen Recruiting in Sozial- und Gesundheitsunternehmen

„Einfach mal machen“ – was mein heutiger Gast regelmäßig Unternehmen und Organisationen im Recruiting und Personalmarketing empfiehlt, beherzigt sie auch für ihre eigenen Projekte. Denn nach nur einem Jahr erscheint schon ihr nächster Titel. Nach „Recruiting to go“ ist ab dieser Woche das neue Buch von Maja Schäfer erhältlich: „Wie die Anwerbung von ausländischen Fachkräften gut gelingen kann. Internationales Recruiting in Sozial- und Gesundheitsunternehmen“. Während in „Recruiting to go“ die Auslandsrekrutierung als Trendthema auf wenigen

Interview_Gesundheit_Lotzmann

Bei bester Gesundheit: Wie der Chef zum Vorturner wird. Ein Interview über gesunde Arbeit

Zur Geburt unserer zweiten Tochter haben wir in den letzten Wochen viele gute Wünsche erhalten – herzlichen Dank dafür! Besonders häufig gewünscht: Die Gesundheit. Und während der Spruch „Hauptsache gesund!“ in der Schwangerschaft teils etwas gedankenlos daherkam, spüre ich den Wert dieses Gutes zeitweilig besonders intensiv, wenn ich müde, aber dankbar morgens neben zwei quietschfidelen und gesunden Kindern wach werde. Auch in meinem beruflichen Kontext streife ich immer wieder das Thema Gesundheit. Viele Unternehmen haben

Be a PANDA! Mehr Frauen in Führung – Interview zum PANDA Leadership Contest

„Ich bin ein PANDA!“ Dieser Link in meinem Kurzporträt zählt zu den beliebtesten meines Blogs. Zu Recht! Denn hinter PANDA steckt eine tolle Initiative, die mich bereits seit 2014 begleitet und mich immer wieder begeistert. Meine PANDA-Laufbahn begann mit einer Bewerbung für den Women Leadership Contest für Führungs-Nachwuchskräfte. Mein Lebenslauf, Motivationsschreiben und eine Empfehlung überzeugten, sodass ich im Sommer 2014 zum PANDA Contest nach Berlin eingeladen wurden. Den Tag habe ich gut in Erinnerung: Es war spannend,

Ideen zum Mitnehmen, bitte! Ein Interview mit Buchverlosung zu „Recruiting to go“

Ja, ich bin gern unterwegs – auch in Sachen innovatives Personalmarketing: Vom HR-BarCamp in der letzten Woche in Berlin bis zum regionalen Personaler-Stammtisch. Vertreter aus der Sozialwirtschaft treffe ich dabei zwar immer regelmäßiger, doch leider noch zu selten. Umso mehr freue ich mich, dass bestimmte Kontakte andauern und sich die Wege immer wieder kreuzen. So ist es auch mit Maja Schäfer von der Diakonie Deutschland. Seit 2011 verantwortet sie die Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ und