Der Anfang und was danach kam

Die Zeit rennt! Diese Erfahrung mache ich mit meiner Tochter, die in großen Schritten heranwächst, und nun auch mit meinem Blog. Gerade erst online, ist der erste Monat schon vorüber. Es ist viel passiert, über einiges habe ich geschrieben, und noch mehr habe ich verpasst. Hier daher meine persönlichen Highlights aus dem ersten Monat:

Bühne frei: Eröffnung SALON DER GUTEN

Wow, was für ein Start! Vielen Dank für die Glückwünsche, positiven Rückmeldungen und wertvollen Tipps zur Blog-Eröffnung. Ich freue mich, dass mein Blog Interesse weckt und die ersten Artikel bereits über 3.000 Mal aufgerufen wurden.

Noch mehr Grund zum Feiern: Der erste Geburtstag

1. Geburtstag

Auf dem Kuchen brennt die erste Kerze, unsere Tochter wird eins! Während wir Abende vorher noch ein Album mit Fotos aus ihrem ersten Jahr kleben, sind wir total überwältigt, was seitdem passiert ist und wie schnell alles ging. Aus dem kleinen zierlichen Wesen ist ein munteres Mädchen geworden, das seine Stulle isst, erste Schritte wagt und laut vor sich hin brabbelt. Wir sind glücklich und sehr, sehr dankbar an diesem besonderen ersten Geburtstag.

On tour: Konferenz in Hamburg, HR-Party in Köln

HR Night Köln 2016

Gleich zwei wichtige HR-Veranstaltungen stehen in meinem Kalender: Erst die Social Media Recruiting Conference in Hamburg, dann die HR-Night in Köln. Sehr unterschiedliche Formate, beides lohnenswert, um Trends aufzuschnappen und neue und alte Kontakte zu pflegen.

On air: Online-Studium an der Quadriga

Ebenfalls zwei Mal geht es in den digitalen Hörsaal der Quadriga Hochschule Berlin. Im Online-Studium Employer Branding übernehme ich die Einführungsveranstaltung sowie das Modul zur Implementierung eines Employer Brands. Selbst in meinem dritten Jahr als e-learning-Trainerin bleibt vor jeder Veranstaltung die Aufregung, ob die Technik funktioniert, und wie wohl die Teilnehmer interagieren. Unbegründet, denn die Teilnehmer sind motiviert und für meine Ideen und den Input aufgeschlossen. Übrigens, eine aktuelle Studie der Haufe Akademie und CrossKnowledge fasst den Trend digitaler Lernkonzepte in der betrieblichen Weiterbildung und ihre Voraussetzungen gut zusammen.

Kleine Aufmerksamkeit: Blumen vom Chef

Blumen vom Chef

Mein Firmenjubiläum jährt sich, und dazu gibt es Blumen. Diese stehen jedoch nicht auf meinem Schreibtisch im Büro, sondern werden in diesem Jahr nach Hause geliefert. Ich freue mich, dass trotz Elternzeit an diesem Ritual festgehalten wird. Eine kleine Geste, die Ausdruck einer wertschätzenden Zusammenarbeit ist und zur Mitarbeiterzufriedenheit beiträgt. Das ist definitiv nachahmenswert!

Zum Glück: Urteil vom Bundesgerichtshof zum Kita-Platz-Anspruch

Wir haben glücklicherweise unseren Wunsch-Kita-Platz für unsere Tochter in Hamburg bekommen. Auch wenn ich mich dafür bereits in der Schwangerschaft gefühlt auf den Kopf stellen musste. Andere Familien haben hierbei weniger Glück. Zwar bedeutet das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofes zum Kita-Platz-Anspruch nicht, dass nun jede Familie auf Schadensersatz für einen Verdienstausfall hoffen kann, wenn kein Kita-Platz gefunden wird. Aber, es ist ein wichtiges Signal in Richtung Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dass nur das Kind einen Anspruch auf den Platz hat, ist nach dem neuen Urteil zu eng gedacht. Es geht um beide, Kinder und Eltern und ihr Zusammensein im Spannungsfeld von Familienzeit und Erwerbstätigkeit. Zudem hält es den politischen Druck aufrecht, den Kita-Ausbau weiter voranzutreiben, was wichtige Voraussetzung dafür ist, dass Mütter und Väter mit hoher Zufriedenheit und Engagement ihrem Job nachgehen können. Dass neben der Politik auch die Wirtschaft ihren Teil zum Kita-Ausbau beitragen muss, wird leider noch viel zu leise diskutiert. Wer Ideen und Konzepte hierzu kennt? Ich freue mich auf Infos per Mail, denn sehr gern würde ich hierzu einen ausführlichen Blogbeitrag verfassen.

Aufgewärmt: Coaching by the fire

Im vorletzten Sommer saßen wir gemeinsam am Elbstrand, um im Rahmen unserer Ausbildung den Coaching-Prozess zu üben, nun haben wir uns vor einem flackernden Kaminfeuer wiedergesehen. Britta und ich hatte einen tollen Abend, der mir die Möglichkeit gab meine Coaching-Kompetenzen wieder aufzuwärmen und auch einen Blick auf meine Ziele und Anliegen zu werfen. Es hat mir super viel Spaß gemacht und mich motiviert, meine Coaching-Haltung stärker im Employer Branding anzuwenden. Die Ideen hierzu müssen noch weiter reifen, aber dazu hoffentlich im Blog bald mehr.

Tellerrand: Was war anderswo los?

Auf Twitter definitiv ziemlich viel: Nach der Kündigungswelle bei Jimdo aus Hamburg wurde der Hashtag #jimdoquit kurzerhand zum 1a-Recruiting-Kanal. Übersichtlich und unterhaltsam zusammengefasst hat die Geschehnisse Henner auf personalmarketing2null.de. Auch das TV-Programm bietet anlässlich der ARD Themenwoche „Zukunft der Arbeit“ einige spannende Impulse für die Personalarbeit. Zur Digitalisierung im Recruiting ist auch im recrutainment-Blog von Jo schon einiges erschienen, so wie aktuell Mikis, Kukis, Bauchgefühl und sonstige Nasenfaktoren in der Personalauswahl.

Ausblick: Was kommt als nächstes?

Kita. Spielplatz

Wir starten mit der Eingewöhnung in die Krippe. Das bedeutet auch für mich, dass ich mich langsam daran gewöhnen sollte, dass ab Januar wieder die Arbeit als Teamleiterin im Personalmarketing ruft. Meine Ideen, Gedanken und Erwartungen zum Wiedereinstieg werde ich daher in den kommenden Wochen ebenfalls im Blog teilen.

Zudem freue ich mich sehr über die Einladung zur re:work.re:balance in Hamburg vom EMOTION-Verlag: Unter dem Titel „Was starke Frauen anders machen“ sind Referentinnen eingeladen im Talk auf dem Podium und im Gespräch in kleiner Runde von ihren Erfahrungen zu berichten und zu inspirieren. Auf das Kennenlernen von Jana und Anna von der Jobsharing-Plattform Tandemploy, die ich bereits in ihrem Crowdfunding unterstützt habe, freue ich mich besonders. Alles Infos und Tickets zur Konferenz gibt es hier.

Und, auch Weihnachten kommt in großen Schritten auf uns zu. Wenn es zeitlich passt, gibt es hierzu dann noch ein Employer Branding Christmas Special ;-).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: