Browsing Category

VOM FACH

Rock on: Bühne frei für Personaler_innen – Ideen für mehr Sichtbarkeit

Gefühlt tanze ich momentan auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig: Ich priorisiere, jongliere und improvisiere, um Familie, Beruf und Blog unter einen Hut zu bekommen. Umso mehr freut es mich, dass mein Blog sichtbar ist und ich nach einem guten halben Jahr nach dem Start als vielversprechende Newcomerin unter namhaften HR-Bloggern genannt werde. Nachzulesen in einem Beitrag von Helge Weinberg in der Fachzeitschrift HR Performance 1/2017: Speerspitze oder Nischenkämpfer: Welche Rolle spielen HR-Blogger? Noch mal Blumen für

Schöne Bescherung: Wenn’s im Betrieb weihnachtet

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! Endlich wieder Weihnachtszeit. Die Wohnung ist geschmückt, der Adventskalender befüllt und die Vorbereitungen laufen: Wer feiert wann mit wem? Was wünscht sich das Kind? Wird gewichtelt oder auf Geschenke für die Großen verzichtet? Während ich mich dies Jahr voll auf die privaten Planungen konzentrieren kann, war ich sonst auch immer beruflich weihnachtlich involviert. Denn auch für einen Arbeitgeber ist Weihnachten bedeutungsvoll. Es gibt weit mehr Anknüpfungspunkte und Ideen, als nur

Best-of: Soft Skills eines Employer Branding Managers

„Wir brauchen dringend einen Employer Branding Spezialisten!“ Wunderbar, wenn die Notwendigkeit für diese Position im Unternehmen erkannt worden ist. Weitere wichtige Voraussetzungen, die vor dieser Stellenbesetzung stehen, sind im besten Fall auch erfüllt. Na dann, muss ja jetzt nur noch der oder die Richtige für die neue Stelle gefunden werden. Aber, was sollte der neue Kollege mitbringen? Klar, Erfahrungen wären super. Doch wichtiger als fachliches Know how, sind meiner Meinung nach seine Einstellung und die folgenden Eigenschaften.

Ein erfolgreicher Employer Branding Manager ist selten allein …

Employer Branding ist trendy, sieh hier, hier oder hier! Also, schnell einen Employer Branding Manager einstellen? Oder, gleich ein ganzes Team aufbauen? Schöner Gedanke – über zunehmende und vielfältige Jobperspektiven freuen wir Employer Branding Spezialisten uns! Aber, die Hoffnung eine erfolgreiche Arbeitgeberpositionierung an eine neugeschaffene Position zu knüpfen, ist trügerisch. Vielmehr müssen Voraussetzungen geschaffen werden, die das Employer Branding nachhaltig im Unternehmen verankern. Hierzu zählen:  1. Fähigkeit zur Selbstreflexion Die Unternehmenskultur ist das Fundament der Employer