Browsing Tag

HR

Zeitschenker im Interview: Jobsharing mit Tandemploy

Wie kostbar Zeit ist, und wie schnell sie auch vergeht, habe ich in den vergangenen Monaten, während meine Tochter vom Baby zum Kleinkind heranwächst, sehr deutlich erfahren. Auch jetzt zur Weihnachtszeit wird uns der Wert von Zeit wieder einmal bewusst (gemacht) – auch dank der Unterstützung gefühlvoller Weihnachts-Werbeclips diverser Unternehmen, wie in meinem Weihnachts-Blogbeitrag nachzulesen ist. Aber, woher kommt die Zeit? Wie nehme ich sie mir? Wie teile ich sie mir ein? Ratgeber hierzu füllen

Best-of: Soft Skills eines Employer Branding Managers

„Wir brauchen dringend einen Employer Branding Spezialisten!“ Wunderbar, wenn die Notwendigkeit für diese Position im Unternehmen erkannt worden ist. Weitere wichtige Voraussetzungen, die vor dieser Stellenbesetzung stehen, sind im besten Fall auch erfüllt. Na dann, muss ja jetzt nur noch der oder die Richtige für die neue Stelle gefunden werden. Aber, was sollte der neue Kollege mitbringen? Klar, Erfahrungen wären super. Doch wichtiger als fachliches Know how, sind meiner Meinung nach seine Einstellung und die folgenden Eigenschaften.

On Tour: HR-Night in Köln – Networking für Nachtschwärmer

Einmal im Jahr wird Köln zur Personaler-Hochburg. Die Zukunft Personal lockt nach eigenen Angaben an drei Tagen bis zu 16.000 Fachbesucher an. Doch hier geht es nicht um die Messe, dazu liefert der Veranstalter eine ausführliche Nachlese. Stattdessen steht ein Event im Mittelpunkt, das abseits der Messehallen am ersten Abend stattfand: Die HR-Night! Personaler als Nachteulen? Ja, und wie! Hier die Eindrücke zu meiner ersten HR-Night in Köln: Was wurde angepriesen? Was wäre eine Party, ohne ein

Ein erfolgreicher Employer Branding Manager ist selten allein …

Employer Branding ist trendy, sieh hier, hier oder hier! Also, schnell einen Employer Branding Manager einstellen? Oder, gleich ein ganzes Team aufbauen? Schöner Gedanke – über zunehmende und vielfältige Jobperspektiven freuen wir Employer Branding Spezialisten uns! Aber, die Hoffnung eine erfolgreiche Arbeitgeberpositionierung an eine neugeschaffene Position zu knüpfen, ist trügerisch. Vielmehr müssen Voraussetzungen geschaffen werden, die das Employer Branding nachhaltig im Unternehmen verankern. Hierzu zählen:  1. Fähigkeit zur Selbstreflexion Die Unternehmenskultur ist das Fundament der Employer