Browsing Tag

HR

Mehr Netzwerk im Gesundheitswesen – Ein Interview zum Start von Working Out Loud Healthcare

„Mama, ich bin ein Einhorn!“ Von meinen zwei Töchtern kenne ich den Trend um glitzernde Einhörner nur zu gut – glücklicherweise rollt demnächst ja schon der nächste Hype durch unser Kinderzimmer. Doch, mir begegnet das Einhorn mittlerweile auch im Job! Wer bei Twitter nach #WOLicorn sucht, weiß, was ich meine. Das Einhorn ist das Maskottchen einer Bewegung, die „Working Out Loud“ oder kurz WOL praktiziert. Schon lange steht auf meiner Liste zur persönlichen Weiterentwicklung die

Vom Ohrwurm für Generationen zur altersübergreifenden Zusammenarbeit in Organisationen: Ein Interview mit Prof. Guido Hertel

„DU DA – im Radio, wie geht’s dir denn heut Morgen?“ – seit Tagen schallt dieses Lied durch unsere Wohnung. Nach Paw Patrol und Anna und Elsa hat meine große Tochter mit Rolf Zuckowskis Radio Lollipopp endlich mal was aus der Kita mitgebracht, was statt Augenrollen Freudestrahlen bei mir hervorruft. Ich fühle mich an meine Kindheit erinnert und freue mich, dass es Dinge gibt, die Generationen überdauern – bei aller Unterschiedlichkeit.  Auch in meiner Arbeit

Auf der Sonnenseite des Recruiting: Interview mit Gero Hesse zum #RC20 Festival

Es ist Januar! Haben wir schon über Trends gesprochen? Ich schaffe es zum Jahresstart leider nicht, meine persönlichen Trends für 2020 zusammenzufassen. Wer sich dafür interessiert, was die HR-Welt in diesem Jahr bewegen wird, schaut gern beim Human Resources Manager, beim Persoblogger Stefan Scheller oder bei Henner Knabenreichs personalmarketing2null rein oder liest einfach noch einmal meinen Artikel zu den Trends aus 2018 – er ist immer noch recht aktuell ;-). Was gern zum Trend werden

Gemeinsam statt einsam: Wenn RecruiterInnen Anschluss suchen

Eigentlich sollte dieser Artikel schon früher erscheinen, denn insbesondere vor Weihnachten sind Menschen für herzerwärmende Geschichten zu haben, wie 2015 der Werbespot #heimkommen von Edeka eindringlich bewiesen hat. Oder wär hätte gedacht, dass aus Einsamkeit und Trauer ein viraler Hit entstehen kann?! Ein Tabubruch, mit dem die Macher des Spots eine Aufmerksamkeit erzielt haben, von der wir im Personalmarketing nur träumen können. Nun soll es hier aber nicht um die Übertragbarkeit auf die Personalwerbung gehen

10 Dinge, die ich über die Digitalisierung gelernt habe

Wenn ich sehe, wie meine 3-jährige Tochter mit meinem Smartphone umgeht, mit Lego Duplo experimentiert oder neugierig und im sozialen Miteinander die Welt erobert, bin ich mir sicher, dass sie in einer zunehmend digitalisierten Welt ziemlich gut zurecht kommen wird. Wir Eltern, die einer ganz anderen Generation angehören, müssen uns viele dieser Fertigkeiten und Kompetenzen erst (wieder) aneignen – auch um unsere Kinder in der neuen digitalen Welt verantwortungsvoll begleiten zu können. Doch nicht nur

Neues wagen: Laufen lernen und laufen lassen

Onboarding?! Mit meiner HR-Fachsprache brauche ich den Erzieherinnen und Erziehern in unserer Kita nicht kommen. Hier heißt es Eingewöhnung, die wir nun nach gut vier Wochen mit der kleinen Tochter erfolgreich abschließen. Dennoch gefällt mir der Vergleich, denn unsere Kita macht einen super Job – nicht nur bei der Eingewöhnung – und einige Unternehmen könnten für ihren Onboarding-Prozess etwas lernen. Wie jetzt, Kindergarten-Alltag für HRler? Schaut selbst, hier meine Erfahrungen und Beobachtungen: Erster Kennenlerntermin: Einige

Willkommen in Deutschland: Ein Interview mit Buchverlosung zum Internationalen Recruiting in Sozial- und Gesundheitsunternehmen

„Einfach mal machen“ – was mein heutiger Gast regelmäßig Unternehmen und Organisationen im Recruiting und Personalmarketing empfiehlt, beherzigt sie auch für ihre eigenen Projekte. Denn nach nur einem Jahr erscheint schon ihr nächster Titel. Nach „Recruiting to go“ ist ab dieser Woche das neue Buch von Maja Schäfer erhältlich: „Wie die Anwerbung von ausländischen Fachkräften gut gelingen kann. Internationales Recruiting in Sozial- und Gesundheitsunternehmen“. Während in „Recruiting to go“ die Auslandsrekrutierung als Trendthema auf wenigen

Ausblick_Trends_2018

Mehr Hygge, Achtsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung: Trends 2018 im Bewusstsein von HR

Zu jedem Start in ein neues Jahr gehört der Blick auf das, was das neue Jahr bringen wird. Was die HR-Welt 2018 stark bewegen wird, haben einige HR-Blogger-Kollegen schon sehr zutreffend zusammengefasst: Auf personalmarketing2null.de geht Henner Knabenreich elf Recruiting-Trends 2018 auf die Spur (Das sind die Recruiting-Trends für 2018). Die Jungs und Mädels von Wollmilchsau fassen ihre Prognose in 5 Trends zur Recruiting Offensive zusammen (Recruiting Offensive: Diese 5 Trends darfst du 2018 nicht verpassen). Auf

Ideen zum Mitnehmen, bitte! Ein Interview mit Buchverlosung zu „Recruiting to go“

Ja, ich bin gern unterwegs – auch in Sachen innovatives Personalmarketing: Vom HR-BarCamp in der letzten Woche in Berlin bis zum regionalen Personaler-Stammtisch. Vertreter aus der Sozialwirtschaft treffe ich dabei zwar immer regelmäßiger, doch leider noch zu selten. Umso mehr freue ich mich, dass bestimmte Kontakte andauern und sich die Wege immer wieder kreuzen. So ist es auch mit Maja Schäfer von der Diakonie Deutschland. Seit 2011 verantwortet sie die Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ und

Rock on: Bühne frei für Personaler_innen – Ideen für mehr Sichtbarkeit

Gefühlt tanze ich momentan auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig: Ich priorisiere, jongliere und improvisiere, um Familie, Beruf und Blog unter einen Hut zu bekommen. Umso mehr freut es mich, dass mein Blog sichtbar ist und ich nach einem guten halben Jahr nach dem Start als vielversprechende Newcomerin unter namhaften HR-Bloggern genannt werde. Nachzulesen in einem Beitrag von Helge Weinberg in der Fachzeitschrift HR Performance 1/2017: Speerspitze oder Nischenkämpfer: Welche Rolle spielen HR-Blogger? Noch mal Blumen für